Automatische Montage- und Prüflinie für OLEDs

Geschlossenes Karree mit Schwenkzugang, erweiterbar für zukünftige Prozesse, Kapazität: etwa 700.000 OLEDs / Jahr

  • variable Artikelgrößen von 74 x 74 mm bis 380 x 200 mm
  • Messung der elektrischen OLED-Leistungswerte
  • blasenfreies Laminieren von optischen Auskoppelfolien
  • Messung der integralen optischen Lichtwerte (color point) in Ulbricht-Halbkugel
  • komplexe Kameraauswertung (u.a. Glasbruch, Kantenbruch, Kratzer, Fehler im Leuchtbild, Blasen in Auskoppelfolie) im an- und ausgeschalteten Zustand
  • Aufteilung in mehrere Qualitätsklassen
  • Anbindung an Datenbank-Managementsystem über File-Parser