Montageautomat für Potentiometer

Kombination von Lineartransport und 2 Rundtaktanlagen mit einer Taktzeit von 1,7 s

  • Biege- und Schneidprozesse mittels Folgewerkzeug, Direktentnahme der Schleiferfeder aus dem Werkzeug
  • automatische Zuführung für das Spritzgussteil Rotor
  • Fügen und Einschmelzen des Schleifkontaktes auf Rotor
  • Zuführung Potentiometergehäuse und mehrfache Ausschneid- und Formprozesse mittels Folgewerkzeug
  • Lineartransport und Fetten der separierten Gehäuse
  • Fügen und Bördeln des Rotors in das Potentiometergehäuse
  • Laserabgleich und Linearitätstest für elektrischen Widerstand
  • Dispensen von Schutzlack auf Abgleichflächen
  • Ausschleusen von Schlechtteilen
  • Ausgabe mittels Portalroboter in Paletten mit nachfolgender Stapelung
  • lückenlose Teilerückverfolgung durch Mitführung eines Datensatzes je Artikel